Aktion 451

Wir lesen. Und wir handeln.

+Mach mit+

Warum Aktion, Warum 451?

Fahrenheit 451 ist ein Buch von Ray Bradbury. 1966 wurde es mit Oskar Werner in der Hauptrolle verfilmt. In der Dystopie werden alle Bücher verboten, damit die Menschen gleich und steuerbar werden. Ein Buch, so die Herrscher, ist eine "scharf geladene Waffe". Die Fantasie von Fahrenheit 451 ist nun an der Universität Wirklichkeit geworden. Kritische Bücher und Gedanken sind verboten. Einheitsdenken verseucht die Hörsäle. Wir dagegen lesen ohne Scheuklappen. Und wir handeln. Denn den Pionieren des "gefährlichen Denkens" gehört die Zukunft!

"Das Alte fällt, es ändert sich die Zeit
und neues Leben blüht aus den Ruinen."

Friedrich Schiller

A451:Aufkleber

Auf Telegram folgen und

NICHTS MEHR VERPASSEN

  • Termine

12

Januar

Lesekreis in Wien

Am 12. Januar 2024 fand der erste Termin unseres Lesekreises in Wien statt. Wer einsteigen will kann sich noch hier anmelden.

11

Februar

Lesekreis in Erlangen

Am 11. Februar 2024 findet der erste Termin des Lesekreises in Erlangen statt. 

16

Februar

IFS Seminar

Vom 16. bis 18. Februar findet die Winterakademie des "Instituts für Staatspolitik" in Schnellroda statt. Wir sind vor Ort!

28

Februar

Lesekreis in Stuttgart

Am 21. Februar 2024 findet der erste Termin eines Lesekreises in Stuttgart statt. 

8

März

Lesekreis in Graz

Am 8. März 2024 findet der erste Termin eines Lesekreises in Graz statt. 

29

März

Lesekreis in München

Am 29. März 2024 findet der erste Termin eines Lesekreises in München statt. 

Beiträge